Entlebuch: Zwei Saal-Standorte möglich

| Fr, 21. Apr. 2017

Nach intensiven Abklärungen fällt am 22. April in Entlebuch ein Vorentscheid: Die Saal-Kommission wird darüber befinden, welche Variante sie bevorzugt. Zur Wahl stehen die Standorte ehemaliges Ackermann-Gebäude und Hotel Port.

Die Regula Holding AG als Eigentümerin des ehemaligen Ackermann-Gebäudes ist bereit, im zweitobersten Geschoss einen Saal zu bauen und ihn unter anderem der Gemeinde in Miete zur Verfügung zu stellen. Ein zweiter ­Investor, Walter Roos aus Wolhusen, ist bereit, den bestehenden Saal im Hotel Port zu sanieren; hier könnte die Gemeinde einen Mietvertrag eingehen oder den Saal im Stockwerkeigentum erwerben.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote

Meistgelesen