Mann in Sursee angegriffen und durch Messerstiche verletzt

| Di, 10. Apr. 2018

Ein 21-jähriger Mann ist am Montagabend in Sursee auf offener Strasse angegriffen und durch Messerstiche verletzt worden. Die Täter sind flüchtig, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Dienstag mitteilte.

Der Vorfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr Uhr an der Centralstrasse. Gemäss ersten Ermittlungen wurde eine Personengruppe von zwei Unbekannten angegriffen. Dabei wurde ein 21-Jähriger durch Messerstiche verletzt. Das Opfer wurde von der Ambulanz erstversorgt und dann ins Spital überführt.

Die Täter, gemäss Zeugenaussagen zwei Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren, flüchteten Richtung Bahnhof. Sie sollen Schweizerdeutsch gesprochen haben und dunkel gekleidet gewesen sein.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote

Meistgelesen

1

Luzerner Zwillinge trafen sich Entlebuch

Am Samstag fand das 41. Luzerner Zwillingstreffen in Entlebuch statt. Im Bild die an- und abtretenden Mitglieder des Vereins posieren mit ihren Zwillingen (sitzend von links): Stefan Fankhauser, Beatrice Fankhauser, Manuela Jauch und Peter Wismer. Beatrice Fankhauser wurde zum Ehrenmitglied ernannt.