Schüpfheim: Urs Corradini spricht das "Wort zum Sonntag"

| Fr, 05. Okt. 2018

Die Stimme von Urs Corradini (Bild) wird am Samstag erstmals beim "Wort zum Sonntag" zu hören sein. Etwa alle fünf Wochen spricht Urs Corradini. Bei der Wahl der Themen ist er frei und hat den Inhalt der Sendung selber zu verantworten.

Kommentare

Sehr geehrter Herr Corradini Als pensionierte Pastoralassistentin erlaube ich mir, Ihnen ein Kommentar zum Wort zum Sonntag zu schreiben. Sie sprechen von der Entwicklung der Technik und der Entwicklung des Menschen. Ein brennendes Thema! Was mich sehr gestört hat, ist die Tatsache, dass sie nur positiv von der Entwicklung der Handy gesprochen haben und dass Sie sich auf Ihr neues Handy freuen. Ist Ihnen bewusst, dass wegen dem Lithium, welches für die Akkus gebraucht wird, Kinder welche in Lithium-Minen in Sud-Amerika arbeiten um der Familie zu helfen, in den Minen gestorben sind? Eine Fernsehsendung (leider weiss ich den Titel nicht mehr) machte mich vor einiger Zeit darauf aufmerksam. Ich finde dies tragisch! Die unaufhaltsame Entwicklung der Technik kann unsere Erde zerstören. Hoffen wir, dass den Menschen diese Einsicht und das Verantwortungsbewusstsein geschenkt wird... Mit freundlichen Grüssen Monique Schmutz

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote