Bach durch Fettgemisch verunreinigt

| Mo, 28. Jan. 2019

Am Sonntagnachmittag wurde in Malters eine starke Verschmutzung des Moosgrabens festgestellt. Abklärungen ergaben, dass ein Tank einer Kompostieranlage aus noch ungeklärten Gründen überlaufen war. Durch die Feuerwehr wurden Sperren errichtet.

Am Sonntag, 27. Januar, wurde der Polizei durch eine Passantin gemeldet, dass der Moosgraben in Malters stark verschmutzt sei. Die Polizeipatrouille fand diese Meldung vor Ort bestätigt vor. Abklärungen zur Ursache führten zu einer Kompostieranlage in der Nähe. Dort überlief aus noch ungeklärten Gründen ein Tank und ein Fettgemisch gelangte via Vorplatz und Meteorleitung in den Moosgraben. Durch die Feuerwehr Malters-Schachen wurden drei Bachsperren errichtet und die Flüssigkeit abgesaugt.

 

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote

Meistgelesen

1

Spatenstich zum neuen "Lindenhof" in Ebnet

Das ehemalige Hotel + Kurhaus Lindenhof verwandelt sich in einen Gasthof mit Bierbrauerei und Gin-Destillerie. Irène Renggli wird das Restaurant mit Bed & Breakfast führen. Die Entlebucher Bier AG wird Bier brauen und Barbara Grossenbacher den Edelwhite Gin brennen. Im Frühling 2020 ist Eröffnung.