Kanton Luzern kann Amtsgebäude in Schüpfheim verkaufen

| Di, 29. Jan. 2019
Das Amtsgebäude in Schüpfheim.

Der Kanton kann das über hundert Jahre alte Amtsgebäude in Schüpfheim verkaufen. Der Kantonsrat hat am Dienstag mit der Überführung der Immobilie vom Verwaltungs- ins Finanzvermögen den Weg frei gemacht.

Im Amtsgebäude waren lange Zeit das Amtsstatthalteramt und die Kantonalbank untergebracht, heute steht es aber zu einem guten Teil leer. Genutzt wird es noch von der Polizei, doch ist der renovationsbedürftige Bau nicht auf deren Bedürfnisse ausgerichtet.

Statt selbst hohe Investitionskosten zu tragen, will der Regierungsrat die Immobilie deswegen für 535'000 Franken an die PP Generalbau GmbH in Escholzmatt LU verkaufen. Die Käuferin will die weitere Nutzung des Amtsgebäude zusammen mit der Gemeinde angehen. Geplant ist, dass öffentliche oder gemeinnützige Institutionen sich dort einmieten können.

Die Käuferin baut an der Bahnhofstrasse in Schüpfheim einen Neubau mit Wohnhaus, Feuerwehrmagazin und Büros. Der Luzerner Regierungsrat plant, dort das neue Polizeilokal einzurichten und dazu für 1,4 Millionen Franken 285 Quadratmeter im Stockwerkeigentum zu erwerben.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote