Rolf Born ist neuer IV-Leiter in Luzern

| Mo, 09. Sep. 2019
Guido Graf begrüsst Rolf Born (rechts) an seinem neuen Arbeitsort in Luzern.

Seit dem 1. September leitet der 57-jährige Rolf Born aus Emmen WAS IV Luzern mit 180 Mitarbeitern. Er tritt die Nachfolge des langjährigen Direktors Donald Locher an, der Ende Juni in den Ruhestand getreten ist. Rolf Born ist FDP-Kantonsrat und war bis vor kurzem Gemeindepräsident von Emmen.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote

Meistgelesen

1

Entlebuch: Peter Hofstetter ist neuer Kirchmeier

Der neue Kirchmeier der römisch-katholischen Kirchgemeinde Entlebuch heisst Peter Hofstetter (SVP). Er erreichte bei der Urnenwahl vom Sonntag 513 Stimmen. Franz Bieri (CVP) kam auf 390 Stimmen. Die Stimmbeteiligung betrug 44 Prozent. Hofstetter wird die Nachfolge von Werner Brun (FDP) antreten.