Katholische Landeskirche: Fraktion Entlebuch zweimal im Vizepräsidium

| Do, 07. Nov. 2019
Annegreth Bienz-Geisseler (Entlebuch) und Benjamin Wigger (Marbach). [Bild Dominik Thali]

Die römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern hat an der Herbstession ihre Führung für zwei Jahre neu bestellt. Annegreth Bienz-Geisseler (Entlebuch) wird Vizepräsidentin des Synodalrats (Exekutive), Benjamin Wigger (Marbach), Vizepräsident der Synode (Parlament).

Neuer Präsident der Synode wird Martin Barmettler (Willisau). Neue Präsidentin des Synodalrats wird Renata Asal-Steger (Luzern). Der jetzige Vizepräsident Markus Müller (Nebikon) kann das Amt nicht wie vorgesehen übernehmen, weil er als Gemeindeleiter der Pfarrei Nebikon beruflich besonders gefordert ist: Er wird den Aufbau des Pastoralraums in seiner Region und diesen nach der Errichtung leiten.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote