Anschluss Ruswil an ARA Blindei kommt voran

| Di, 07. Jan. 2020
Beim Spatenstich dabei (von links): Rolf Marti, Franzsepp Erni, Peter Bigler, Fredy Röösli, Noemi Zweifel, Franz Wicki, Lilian Schläpfer und Michael Marti. [Bild Toni Duss]

Am Dienstagmorgen wurde das zweite Teilprojekt des Anschlusses der ARA Ruswil an die ARA Blindei Wolhusen mit einem Spatenstich gestartet. Das Projekt, das insgesamt rund zehn Millionen Franken kostet, soll 2022/2023 abgeschlossen sein.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote