Anschluss Ruswil an ARA Blindei kommt voran

| Di, 07. Jan. 2020
Beim Spatenstich dabei (von links): Rolf Marti, Franzsepp Erni, Peter Bigler, Fredy Röösli, Noemi Zweifel, Franz Wicki, Lilian Schläpfer und Michael Marti. [Bild Toni Duss]

Am Dienstagmorgen wurde das zweite Teilprojekt des Anschlusses der ARA Ruswil an die ARA Blindei Wolhusen mit einem Spatenstich gestartet. Das Projekt, das insgesamt rund zehn Millionen Franken kostet, soll 2022/2023 abgeschlossen sein.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote

Meistgelesen

1

Feuermann verletzte sich bei einem Hausbrand in Hasle

Bei Löscharbeiten eines Hausbrandes in Hasle ist am Donnerstagmittag ein Feuerwehrmann verletzt worden. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital. Am Haus entstand zudem beträchtlicher Sachschaden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Entlebuch-Hasle und Schüpfheim mit insgesamt rund 80 Personen.