Motorradkollision am Schwanderholzstutz - zwei Schwerverletzte

| Mo, 18. Mai. 2020
Kollision am Schwanderholzstutz.

Zwei Motorradfahrer sind am Sonntagmorgen in einer Rechtskurve am Schwanderholzstutz zwischen Entlebuch und Wolhusen miteinander kollidiert. Sie wurde beide schwer verletzt. Ein 28-jähriger Lenker war in der Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit einem 63-Jährigen kollidierte.

Ein Rega-Helikopter flog den jüngeren Schwerverletzten ins Spital, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der ältere wurde von einer Ambulanz geborgen. An den beiden Maschinen entstand Sachschaden für rund 15'000 Franken. Während der Unfallaufnahme war die Strasse teilweise ganz gesperrt oder einspurig befahrbar.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Andere Angebote

Meistgelesen

1

Luzerner Polizei räumt Parkanlagen wegen Covid-19-Verstössen

Die Luzerner Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag verschiedene Parkanlagen geräumt. Besucher hatten die Abstandsregeln nicht eingehalten und Lärm gemacht. Am Auffahrtstag waren diverse Parkplätze bei Ausflugszielen bereits am Vormittag belegt.